Sonntag, 3. September 2017, 11 Uhr

Historisches Tanztheater

mit dem Maison Voltaire


Schauspieler und Tänzer in historischen Kostümen geben einen Einblick in das preußische Hofleben um 1770.


Info: SPSG




Sonntag, 17. September 2017, 11 Uhr

Flautissimo - Virtuose Musik für Flöte Solo

Blockflötenmusik aus vier Jahrhunderten von Simon Borutzki


Simon Borutzki gehört zur jüngeren Generation von Blockflötisten, die im Konzertleben neue kreative Impulse setzen. Seine Vorliebe gilt der Instrumentalmusik des 17. & 18. Jahrhunderts, wo das virtuose Blockflötenspiel seinen Höhepunkt erlebte. Im Festsaal des Schlosses Schönhausen bringt er Werke aus vier Jahrhunderten, von Bach bis Debussy, zu Gehör.


Info: SPSG



Sonntag, 1. Oktober 2017, 11 Uhr

"Gott sei Dank dass alles vorbei ist" - Die Hochzeit des Kronprinzen Friedrich auf Schloss Salzdahlum 1733

Vortrag mit Schlossassistent Andreas Woche


Andreas Woche schildert die Ereignisse um die Hochzeit des Kronprinzenpaares und nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch eine der bedeutendsten norddeutschen Schlossanlagen des 18. Jahrhunderts.


Info: SPSG




Samstag, 7. Oktober 2017, 19 Uhr

Beat-Comic-Prosa

mit Autor Jochen Schmidt, Comiczeichner Markus MAWIL Witzel und der Band "Rhythmus 71"


Der Autor Jochen Schmidt, u. a. Mitbegründer der Lesebühne „Chaussee der Enthusiasten“, und Comiczeichner Markus MAWIL Witzel, der auch als Dozent am Goethe-Institut und an der Berliner Technische Kunsthochschule lehrt, lesen an diesem Abend aus ihren Arbeiten. Dazu gibt es deutschsprachige Wohnzimmer-Beat-Musik der Gruppe „Rhythmus‘71“.


Info: SPSG




Sonntag, 8. Oktober 2017, 11 Uhr

Der Majakowskiring - Das "Regierungsstädtchen" der ehemaligen DDR in Pankow

Sonderführung mit Hans-Michael Schulze, Historiker


Die führenden Mitglieder der DDR-Regierung wie Wilhelm Pieck, Walter Ulbricht und Otto Grotewohl wohnten in unmittelbarer Nähe des Schlosses Schönhausen –  am Majakowskiring.
Von 1949 bis 1960 war der von einem Bretterzaun umfriedete ovale Straßenzug, umgangssprachlich „Städtchen“ genannt, das exklusive Wohnviertel für Spitzenpolitiker der DDR.

In einer Führung durch den Majakowskiring werden die wichtigsten Villen vorgestellt und die politische Bedeutung der einst dort wohnenden SED-Politikprominenz erläutert.


Info: SPSG




Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19.30 Uhr

61. Kunstsalon des Kunstvereins Pankow

im Gespräch mit Schauspielerin Annekathrin Bürger


Die Berliner Schauspielerin Annekathrin Bürger gehört mit über 85 DEFA Filmen, ihrem langjährigen Engagement an der Volksbühne und verschiedenen Rollen in Fernsehproduktionen zu den bekanntesten Gesichtern der Filmlandschaft. Im Rahmen des 61. Kunstsalons gibt sie einen Einblick in ihre Laufbahn.


Info: SPSG




Sonntag, 15. Oktober 2017, 11 Uhr

Ein Konzert für den grünen Fürsten

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Liszt und Chopin mit dem Havelland Ensemble


Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau ist eine der schillerndsten historischen Figuren des 19. Jahrhunderts. Abenteurer und Exzentriker, Hochadliger und Republikaner, Autor und Gartenkünstler.

Nicht zuletzt ließen sich auch die musikalischen Meister der Romantik von der Natur inspirieren. Das Havelland Ensemble nimmt dies zum Anlass, die Geschichte Pücklers mit der Musik seiner Zeit in stimmungsvolle Beziehung zu setzen. Mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Liszt und Frédéric Chopin.


Info: SPSG




Dienstag, 17. Oktober 2017, 19 Uhr

Schlossgespräche: Daniela Dahn

mit dem Historiker Rober Rauh


Robert Rauh begrüßt an diesem Abend die Publizistin, Autorin und Journalistin Daniela Dahn zum Schönhausener Schlossgespräch.


Info: Schönhausener Schlossgespräche und SPSG




Sonntag, 22. Oktober 2017, 11 Uhr

Tietz-Wertheim-Jandorf

Jüdische Berliner "Warenhauskönige" - Vortrag mit Nils Busch-Petersen, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg


Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Nils Busch-Petersen, Pankower und Experte der Geschichte des Einzelhandels, spricht zur Lebensgeschichte jüdischer Berliner „Warenhauskönige“.

In Kooperation mit dem Freundeskreis der Chronik Pankow e.V.


Info: SPSG




Sonntag, 29. Oktober 2017, 11 Uhr

Ein fast runder Geburtstag

Streifzug durch 355 Jahre Schlossgeschichte - Sonderführung mit Schlossassistent Andreas Woche


Mit dem Bau des ersten „Petit Palais“ im Jahre 1662 erlebte das Schloss Schönhausen eine lange und ereignisreiche Geschichte. Es entwickelte sich von einem Landschloss der Familie Dohna zu einer kurfürstlich-königlichen Sommerresidenz. Im 20. Jahrhundert befand sich im Schloss der Amtssitz des ersten Staatspräsidenten der DDR, Wilhelm Pieck, sowie ab 1964 das Gästehaus des Ministerrates der DDR.

Die „Geburtstagsführung“ zum 355-jährigen Schlossjubiläum beleuchtet die ereignisreiche Geschichte des Schlosses und die unterschiedlichen Nutzungsphasen des Gebäudes.


Info: SPSG




Sonntag, 5. November 2017, 11 Uhr

Der Majakowskiring - Das "Regierungsstädtchen" der ehemaligen DDR in Pankow

Sonderführung mit Hans-Michael Schulze, Historiker


Die führenden Mitglieder der DDR-Regierung wie Wilhelm Pieck, Walter Ulbricht und Otto Grotewohl wohnten in unmittelbarer Nähe des Schlosses Schönhausen –  am Majakowskiring.
Von 1949 bis 1960 war der von einem Bretterzaun umfriedete ovale Straßenzug, umgangssprachlich „Städtchen“ genannt, das exklusive Wohnviertel für Spitzenpolitiker der DDR.

In einer Führung durch den Majakowskiring werden die wichtigsten Villen vorgestellt und die politische Bedeutung der einst dort wohnenden SED-Politikprominenz erläutert.


Info: SPSG




Donnerstag, 16. November 2017, 18 Uhr

"Aus dem Sand der Phantasie"

Lesung von Michael J. Wewerka


Info: Förderverein Schloss & Garten Schönhausen





 

Der Inhalt sämtlicher Ankündigungen wird vom jeweiligen Veranstalter direkt übernommen. Selbstverständlich bemühen auch wir uns dabei um vollkommene Fehlerlosigkeit. Eine Haftung für die hier gemachten Angaben übernehmen wir aber trotzdem nicht.

 

Der Förderverein dankt FRISCH & FAUST TIEFBAU GmbH, OPTRIS GmbH, K.I.B. AUTOSERVICE GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einer der gerade erst aufwändig restaurierten Spiegelrahmen im Gartensaal.
8721