Mittwoch, 22. August 2018, am Tor Tschaikowskistraße 1

Abendlicher Märchenspaziergang

mit der Erzählerin Ana Rhukiz


Unter dem Motto "Wer Ohren zum Hören hat, der sieht!" erzählt Ana Rhukiz im Park des Schlosses an bezaubernden Orten wie dem Seerosenteich, dem Tröpfelbrunnen und unter uralten Bäumen Märchen, Mythen und Geschichten für Erwachsene. Eine Initiation auf dem Pfand der Sinne.


Treffpunkt ist wieder das Tor zum Park, Tschaikowskistraße 1. Weitere

Teilnahme: 12,- Euro / erm. 9,- Euro

Weitere Informationen unter www.maerchenundmythen.de




Mittwoch, 29. August 2018, 19.30 Uhr

Duo Perfetto

Romantic Cello


Der aus Dresden stammende und seit 2004 auf Sardinien lebende Cellist Robert Witt ist neben Engagements bei unterschiedlichen Orchestern auch mit eigenen Ensembles unterwegs. Mit seiner musikalischen Partnerin am Klavier, Clorinda Perfetto aus Cagliari, ist er bereits mehrfach ausgezeichnet worden, und nun mit einem neuen Programm zu Gast.


Info: SPSG




Mittwoch, 12. September 2018, am Tor Tschaikowskistraße 1

Abendlicher Märchenspaziergang

mit der Erzählerin Ana Rhukiz


Unter dem Motto "Wer Ohren zum Hören hat, der sieht!" erzählt Ana Rhukiz im Park des Schlosses an bezaubernden Orten wie dem Seerosenteich, dem Tröpfelbrunnen und unter uralten Bäumen Märchen, Mythen und Geschichten für Erwachsene. Eine Initiation auf dem Pfand der Sinne.


Treffpunkt ist wieder das Tor zum Park, Tschaikowskistraße 1. Weitere Termine 12. September 2018.

Teilnahme: 12,- Euro / erm. 9,- Euro

Weitere Informationen unter www.maerchenundmythen.de




Sonntag, 16. September 2018, 11 Uhr

Nur einen Steinwurf entfernt - Ansichten aus Niederschönhausen

Vortrag mit Sören Marotz, DDR Museum Berlin


Mit historischen Ansichten stellt Sören Marotz, Ausstellungsleiter im DDR Museum Berlin, Geschichte und Geschichten des Ortsteils Niederschönhausen mit seiner etwas unkonventionellen Art vor.


Info: SPSG




Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19 Uhr

ensemble1800berlin

SURPRISES!


Mit dem neuen Programm SURPRISES! widmet sich das ensemble1800berlin erneut zwei von insgesamt zwölf Symphony Quintettos, jenen Bearbeitungen für Flöte, vier Streicher und Hammerflügel, die J. P. Salomon zwischen 1794 und 1798 von J. Haydns Londoner Sinfonien anfertigte.

Das Unerwartete, Unerhörte steht auch bei diesem Programm im Zentrum: Sinfonien erklingen als Kammermusik, die Musiker spielen zu sechst "Quintettos" und die durch den Titel dieses Programms geschürte Erwartung, man könne Haydns berühmteste Sinfonie Nr. 94 "Surprise" ("Mit dem Paukenschlag") hören, wird nicht erfüllt. Denn was ist eine Überraschung noch wert, mit der jeder rechnet? Ein müdes Lächeln ...


Prof. Dr. E. Osterkamp begleitet mit einem Vortrag die Künstler des ensembles1800berlin.


Besetzung: Andrea Klitzing, (Klassische Flöte) Thomas Kretschmer (Violine) Dorothee Mühleisen (Violine) Annette Geiger (Viola)  Patrick Sepec (Violoncello) Elina Albach (Hammerflügel)


Info: SPSG




 

Der Inhalt sämtlicher Ankündigungen wird vom jeweiligen Veranstalter direkt übernommen. Selbstverständlich bemühen auch wir uns dabei um vollkommene Fehlerlosigkeit. Eine Haftung für die hier gemachten Angaben übernehmen wir aber trotzdem nicht.

Einer der frisch restaurierten Spiegelrahmen im Gartensaal. Noch sind die Ergänzungen ohne farbliche Fassung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







DATENSCHUTZERKLÄRUNG